Zurück

Ninja ZX-4RR

Ninja ZX-4RR - MJ 2024

Die abgebildete Modellfarbe stimmt nicht zwingend mit dem ausgestellten Fahrzeug überein.


Preis ab Werk
9.595 €
zzgl. Überführung
400 €
Starterbonus
400 €
Lieferbarkeit
Auf Anfrage
Technische Angaben

Marke
Kawasaki
Bauform
Rennsportler
Modelljahr
2024
Zustand
Neu
Garantie
4 Jahre

Motor
Viertakt-Reihenvierzylinder
Kühlungsart
Flüssigkeitsgekühlt

Hubraum (ccm)
399 ccm
Verbrauch
5,1 l/100km
CO2 Emissionen
120 g/km
Abgasnorm
Euro 5b

Leistung
57 KW / 77 PS
Max. Drehmoment
39 Nm bei 13.000 U/min
Höchstgeschw.
228 km/h

Sitzhöhe
800 mm
Tankvolumen
15,0 l
Gewicht fahrfertig
189 kg

AWAKEN YOUR SUPERSPORT

Mit der neuen Ninja ZX 4RR wird eine spektakuläre 400-ccm-Revolution eingeläutet. Ihr brandneuer Reihenmotor mit vier Zylindern erreicht nie dagewesene 57 kW (77 PS). Der Drehzahlmesser reicht vom Spektrum her über die 15.000 U/min hinaus.

Lime Green / Ebony

Standard

€ 9.595 ab Werk
€ 9.995 inkl. Überführung

Performance

€ 10.895 ab Werk
€ 11.295 inkl. Überführung

Lime Green / Pearl Crystal White / Blue

40th Anniversary Edition

€ 9.795 ab Werk
€ 10.195 inkl. Überführung

Performance

€ 11.095 ab Werk
€ 11.495 inkl. Überführung

Modell-Features

Das schnittige Styling der Ninja-ZX-Familie

Wie es sich für die leistungsstärkste Maschine der 400-cm3-Klasse geziemt, strahlt das aggressive Styling der Ninja ZX‑4RR eine Aura von unbändiger Kraft und explosiver Action aus.

Gitterrohrrahmen mit optimierter Steifigkeit

Dieser Gitterrohrrahmen aus hochfestem Stahl wurde mithilfe der hochentwickelten dynamischen Steifigkeitsanalysen von Kawasaki entwickelt. Er sorgt für das gewünschte Gleichgewicht zwischen Stabilität und Fahrwerkflexibilität, welches das Handling der Ninja ZX‑4RR im Supersportstil ermöglicht.

LED-Komplettbeleuchtung

Von den doppelten Scheinwerfern bis hin zu den von der Ninja ZX‑10R/RR inspirierten Rücklichtern sind alle Leuchtmittel bei der Ninja ZX‑4RR LEDs.

Integrierte Fahrmodi

Vier integrierte Fahrmodi (Sport, Road, Rain oder Rider/manuell) ermöglichen die einfache Auswahl eines für die aktuellen Fahrbedingungen geeigneten Traktionskontroll- und Leistungsmodus.

KQS (Hoch- und Hinunterschalten)

Damit der Fahrer noch mehr von dem atemberaubenden Motor der Ninja ZX‑4RR profitieren kann, ermöglicht der Schnellschaltmechanismus kupplungsfreies Fahren mit praktisch ununterbrochener Beschleunigung und unkompliziertem Anbremsen vor Kehren.

Brandneuer Reihenmotor mit vier Zylindern

Der neue flüssigkeitsgekühlte Reihenmotor mit vier Zylindern, 399 ccm und zwei obenliegenden Nockenwellen verschiebt die Grenzen des‑technisch Machbaren auf die Spitzenposition der 400- cm3-Klasse. Der kraftvolle Motor beruht auf dem Know-how der anderen Ninja ZX-Modelle, hat eine Performance, die in dieser Klasse ihresgleichen sucht, und kann eine Drehzahl von über 15.000 U/min erreichen.

Das schnittige Styling der Ninja-ZX-Familie

Wie es sich für die leistungsstärkste Maschine der 400-cm3-Klasse geziemt, strahlt das aggressive Styling der Ninja ZX‑4RR eine Aura von unbändiger Kraft und explosiver Action aus.

Zwei Scheibenbremsen vorn

Die beiden vorderen Bremsscheiben (ø290 mm) und die radial montierten Monoblock-Bremssättel sorgen bei der ZX-4RR für eine hohe Bremskraft, die sich sehr transparent dosieren lässt und dem Fahrer sowohl auf der Rennstrecke als auch auf der Straße ein Gefühl der Sicherheit vermittelt.

Ram-Air-Einlass

Zusätzlich zum zentralen Ram-Air-Einlass leitet auch der seitliche, anhand der Erfahrungswerte von der Ninja H2 entwickelte Air-Ram-Kanal Luft in das Filtergehäuse und trägt zur hohen Leistungsfähigkeit der Maschine bei. Die Aggressivität seines Erscheinungsbilds und der Geräusche aus dem Luftkanal tragen zur beeindruckenden Wirkung des Reihenvierzylinders bei und kennzeichnen die Maschine als eines der Ninja‑ZX-Modelle von Kawasaki.

Stark beim Aufdrehen

Dass die rote Linie jenseits von 15.000 U/min liegt, lässt erahnen, wie hoch dieser Motor gedreht werden kann. Seine Technologie ist dem Rennsport entlehnt und auch in der Ninja ZX‑10R zu finden. Die hohen Drehzahlen sorgen für den unverkennbaren, elektrisierenden Sound einer leistungsstarken Kawasaki mit Reihenvierzylinder.

Hochwertige Federung

Die Upside-down-Gabel der Ninja ZX‑4RR hat einen Durchmesser von 37 mm und SFF‑BP-Bauteile, die sich sowohl für die hohen Anforderungen auf der Rennstrecke als auch für den Alltagsgebrauch eignen. Die horizontale Back‑Link-Federung hinten arbeitet rennsporttauglich progressiv. Die Gabel der Ninja ZX‑4RR bietet die Möglichkeit, die Federbasis zu variieren. Gleichzeitig kommt hier der Hinterrad-Stoßdämpfer Showa BFRC lite zum Einsatz, der auch bei der Ninja ZX‑10R Verwendung findet.

Hochwertige Komponenten

Der erstklassige Style und die hochwertigen Features der Ninja ZX‑4RR vereinen Eleganz und Zweckmäßigkeit. Ihr aggressives Äußeres wird durch Premium-Merkmale ergänzt, zum Beispiel ein leicht ablesbares TFT-Farbdisplay und integrierte Fahrmodi, die durch eine Verknüpfung zwischen Traktionskontrolle und Power-Modi das Einstellen der Maschine erleichtern. Bei der Ninja ZX‑4RR erleichtert der Schnellschaltmechanismus (Quick-Shifter; zum Hoch- und Runterschalten) das Wechseln zwischen den Gängen.

Fahrwerkdesign à la World Superbike

Die wichtigsten Fahrwerkmaße (Position des Schwerpunkts, der Schwinge und der Motorachse, Lenkkopfwinkel usw.) wurden durch die Rennmaschine Ninja ZX‑10RR inspiriert, mit der Kawasaki bei der World Superbike antritt. Dadurch kommen die WorldSBK-Präferenzen beim Fahrwerkdesign nun auch in der 400-cm3-Klasse zur Geltung.

TFT-Farbdisplay mit Rundstrecken-Modus

Die volldigitale TFT-Farbanzeige (4,3 Zoll) bietet verschiedene Anzeigemodi zur Auswahl an (z. B. Straße, Rennstrecke), sodass sowohl im Straßenbetrieb als auch auf dem Racetrack immer die relevantesten Informationen leicht abzulesen sind. Der Rundstrecken-Modus zeigt die Gangposition, die Rundenzeiten und die Drehzahlen über 10.000 besonders deutlich an.

Smartphone-Konnektivität

Mit der Smartphone-App „RIDEOLOGY THE APP“ können Fahrer über die im Armaturenbrett integrierte Bluetooth-Technologie auf die Display-Funktionen zugreifen und dadurch noch mehr Fahrspaß auf dem Motorrad erleben.

Technologien

ABS

ABS

ABS wurde entwickelt, um eine stabile und zuverlässige Bremsleistung zu ermöglichen. Das System hilft, das Blockieren der Räder zu verhindern, wenn sich Straßenverhältnisse während des Bremsvorgangs ändern oder wenn der Fahrer zu stark bremst.

MEHR ENTDECKEN >
Horizontale Back-Link-Hinterradfederung

Horizontale Back-Link-Hinterradfederung

Bei der Back-Link-Konstruktion liegen der Dämpfer und die Umlenkung oberhalb der Schwinge. Diese Anordnung lässt unter der Schwinge Platz frei, der für eine größere Auspuff-Vorkammer verwendet werden kann.

MEHR ENTDECKEN >
KQS

KQS

Als Bestandteil der Serienausstattung hilft KQS (Kawasaki Quick Shifter) dem Fahrer, die Beschleunigung auf der Rennstrecke zu maximieren, indem Schalten bei Vollgas ermöglicht wird.

MEHR ENTDECKEN >
Elektronische Drosselklappensteuerung

Elektronische Drosselklappensteuerung

Dank der vollelektronischen Kawasaki-Drosselbetätigung kann das Motorsteuergerät die Zufuhr von Kraftstoff (über die Einspritzventile) und Luft (über die Drosselklappen) zum Motor exakt dosieren.

MEHR ENTDECKEN >
Assist- und Rutschkupplung

Assist- und Rutschkupplung

Die Assist- und Rutschkupplung ist leichter zu betätigen und hilft, bei starker Motorbremsung ein Stempeln des Hinterrads zu verhindern.

MEHR ENTDECKEN >
3-MODE KTRC

Traktionskontrolle mit 3 Betriebsmodi (3-MODE KTRC)

Das dreistufige KTRC ist für eine Vielzahl von Fahrsituationen geeignet. Die Stufen 1 und 2 bieten erweiterte Möglichkeiten für eine sportliche Fahrweise. Die Stufe 3 ist speziell für mehr Sicherheit und Stabilität auf rutschigen Untergründen gemacht.

MEHR ENTDECKEN >
2 Power-Modi

2 Power-Modi

Die verschiedenen Power-Modi erlauben es dem Fahrer, die Leistungsabgabe so zu steuern, dass sie zur momentanen Fahrsituation passt. Er kann zwischen „Full“ und „Low” (Low: ca. 75 % der vollen Leistung, mit sanfterem Ansprechverhalten) wählen.

MEHR ENTDECKEN >
ECO

Anzeige für wirtschaftliche Fahrweise

Die Anzeige für wirtschaftliche Fahrweise (Economical Riding Indicator) erscheint auf dem LCD-Bildschirm, um auf einen günstigen Kraftstoffverbrauch hinzuweisen.

MEHR ENTDECKEN >
Smart

Smartphone-Konnektivität

Die Smartphone-Konnektivität trägt maßgeblich zum Erlebnis des modernen Motorradfahrens bei und lässt Sie kabellos mit Ihrem Bike kommunizieren.

MEHR ENTDECKEN >