Zurück

Ninja ZX-6R

Ninja ZX-6R - MJ 2024

Die abgebildete Modellfarbe stimmt nicht zwingend mit dem ausgestellten Fahrzeug überein.


Preis ab Werk
12.595 €
zzgl. Überführung
400 €
Starterbonus
600 €
Lieferbarkeit
Auf Anfrage
Technische Angaben

Marke
Kawasaki
Bauform
Rennsportler
Modelljahr
2024
Zustand
Neu
Garantie
4 Jahre

Motor
Reihen-4-Zylinder
Kühlungsart
Flüssigkeitsgekühlt

Hubraum (ccm)
636 ccm
Verbrauch
6,1 l/100km
CO2 Emissionen
145 g/km
Abgasnorm
Euro 5b

Leistung
91 KW / 124 PS
Max. Drehmoment
69 Nm bei 11.000 U/min
Höchstgeschw.
234 km/h

Sitzhöhe
830 mm
Tankvolumen
17,0 l
Gewicht fahrfertig
198 kg

Probefahrt
möglich
Vorführer
Ja

SUPERSPORT OBSESSION

Das völlig neue Design für 2024 ist von der Ninja ZX-10R inspiriert und verkörpert das ideale Supersport-Image. Während die funktionale Schönheit der Ninja ZX-10R notwendigerweise auf Leistung basiert, verdreht das fließende Design der neuen Ninja ZX-6R allen den Kopf und erobert die Herzen.

Lime Green / Ebony

Standard

€ 12.595 ab Werk
€ 12.995 inkl. Überführung

Performance

€ 14.195 ab Werk
€ 14.595 inkl. Überführung

Metallic Graphite Grey / Metallic Diablo Black

Standard

€ 12.595 ab Werk
€ 12.995 inkl. Überführung

Performance

€ 14.195 ab Werk
€ 14.595 inkl. Überführung

Lime Green / Pearl Crystal White / Blue

40th Anniversary Edition

€ 12.845 ab Werk
€ 13.245 inkl. Überführung

Performance

€ 14.445 ab Werk
€ 14.845 inkl. Überführung

Modell-Features

Neues Ninja-Styling mit LED Beleuchtung

Das komplett neue Design ist von der Ninja ZX-10R inspiriert. So kann die kleinere Schwester ihre Verwandtschaft mit der ZX-R-Familie nicht verleugnen. Die zusätzliche LED‑Beleuchtung verbessert sowohl das Erscheinungsbild als auch die Sichtbarkeit bei Nacht.

Sportliches Windschild

Das kurze Windschild trägt zum Supersport-Image der Ninja ZX-6R bei. Wie bei der Ninja ZX-10R stützt die Frontverkleidung die Seiten des Windschilds. Löcher im Windschild sorgen für eine Druckentlastung hinter der Scheibe, so dass bei höheren Geschwindigkeiten weniger Luftverwirbelungen auftreten.

Große Bremsscheiben, Monobloc-Bremssättel

Die stabilen radial montierten Monobloc-Bremssättel bieten ein sehr transparentes Gefühl beim Dosieren am Hebel für hervorragende Kontrolle. Große 310-mm-Bremsscheiben und ein Radial-Hauptbremszylinder an der Vorderradbremse vervollständigen das vordere Bremspaket und sorgen für kraftvolles Bremsen und einen gut definierten Druckpunkt am Bremshebel. Eine 220-mm-Bremsscheibe und ein Einkolben-Schwimmsattel bremsen das Hinterrad. Neue runde Scheiben im Stil der Ninja ZX-10R tragen zum starken Image der Ninja ZX-Familie bei.

TFT-Farbdisplay

Das neue 4,3" (11 cm) große, volldigitale TFT-Farbdisplay verleiht dem Cockpit ein hochwertiges Hightech-Aussehen. Neben der Smartphone-Konnektivität (die den Zugriff auf die Rideology App ermöglicht) bietet die neue Anzeige auch eine Reihe neuer Funktionen, darunter Erinnerungsfunktionen für Kundendienst und Ölwechsel, eine Fahrmodusanzeige, Smartphone-Anruf- und E-Mail-Benachrichtigungen, eine Bluetooth-Anzeige und eine Anzeige für sparsames Fahren.

Optimierte Leistung für ein begeisterndes Fahrgefühl

Die Ninja ZX-6R verfügt über eine rennsportorientierte Motor- und Fahrwerks-Performance, die für die Straße optimiert wurde, und bietet Fahrspaß in einer Vielzahl von Fahrsituationen. Während ihre Wurzeln dem Bike ein hohes Potenzial für Fahrspaß auf der Rennstrecke verleihen, macht ihr Fokus auf das Fahren auf der Straße sie zum Supersportler der 600-cm3-Klasse für einen Fahrtag in allen Straßenlagen.

3D-verwobene Verkleidungsteile

Wie bei der Heckverkleidung wird auch bei der Front- und Seitenverkleidung durch ineinander verwobene Lagen ein 3D-Effekt erzielt, wobei die vielen Lagen das hochwertige Design noch verstärken. Die gleichmäßig fließende Optik der Verkleidungsteile zieht das Auge vom Frontbereich zum Heck an und deutet die straßenorientierte Supersport-Performance der Ninja ZX-6R an.

Neues Cockpit

Das neue, digitale 4,3"-TFT-Farbdisplay verleiht dem Cockpit einen hochwertigen Hightech-Look. Neben der Smartphone-Konnektivität bietet die neue Anzeige auch eine Reihe von Features, die beim Vorgängermodell noch nicht verfügbar waren.

Integrierte Fahrmodi

Vier integrierte Fahrmodi (Sport, Road, Rain oder Rider) ermöglichen die einfache Auswahl eines für die aktuellen Fahrbedingungen geeigneten Traktionskontroll- und Leistungsmodus.

Definitiv: Ninja-Gesicht

Kompakte neue Hybrid-Projektor/Reflektor-Scheinwerfer sind ein Hauptelement des neuen Gesichts der Ninja ZX-6R. Die Monofokus-LED-Technologie wird durch tief liegende Reflektoren ergänzt, die die unbeleuchteten Teile des Scheinwerfers dunkel erscheinen lassen und so für einen entschlossenen Ausdruck sorgen. Die aufwendig gestaltete Frontverkleidung wird durch winglet-artige Lufteinlässe und abgewinkelte Kinnspoiler zu einem unverwechselbaren Erscheinungsbild ergänzt.

Flüssigkeitsgekühlter 4-Takt-Reihenvierzylinder mit 636 Kubikzentimetern

Der Vorteil des um 37 cm3 größeren Hubraums der Ninja ZX-6R ist für den Fahrspaß in der Praxis von großer Bedeutung. Mehr Leistung über den gesamten Drehzahlbereich ist beim sportlichen Fahrstil sowohl auf Landstraßen als auch auf der Rennstrecke sehr willkommen. Aber das stärkere Drehmoment im unteren und mittleren Drehzahlbereich im Vergleich zu „normalen“ Supersportmodellen der Mittelklasse bietet auch eine bessere Nutzbarkeit in alltäglichen Fahrsituationen auf der Straße, z. B. im Stop-and-go-Stadtverkehr oder beim Beschleunigen, um ein anderes Fahrzeug außerorts zu überholen. Die Aktualisierungen für 2024 umfassen emissionsbezogene Anpassungen.

Technologien

ABS

ABS

ABS wurde entwickelt, um eine stabile und zuverlässige Bremsleistung zu ermöglichen. Das System hilft, das Blockieren der Räder zu verhindern, wenn sich Straßenverhältnisse während des Bremsvorgangs ändern oder wenn der Fahrer zu stark bremst.

MEHR ENTDECKEN >
KIBS

KIBS

Das hochpräzise Kawasaki ABS für den Supersport-Einsatz, ist mit hochsensiblen Kontrollsystemen ausgestattet, die die Sicherheit beim Bremsen in Gefahrensituationen erhöhen, gleichzeitig aber die elektronische Regelung bei harten Sporteinsätzen auf ein Minimum beschränken.

MEHR ENTDECKEN >
KQS

KQS

Als Bestandteil der Serienausstattung hilft KQS (Kawasaki Quick Shifter) dem Fahrer, die Beschleunigung auf der Rennstrecke zu maximieren, indem Schalten bei Vollgas ermöglicht wird.

MEHR ENTDECKEN >
Assist- und Rutschkupplung

Assist- und Rutschkupplung

Die Assist- und Rutschkupplung ist leichter zu betätigen und hilft, bei starker Motorbremsung ein Stempeln des Hinterrads zu verhindern.

MEHR ENTDECKEN >
1-Modus KTRC

Traktionskontrolle (1-Modus KTRC)

KTRC versetzt den Fahrer wirksam in die Lage, gefahrlos sowohl über kurze, rutschige Stellen wie Gullydeckel als auch über längere Abschnitte mit widrigen Straßenbelägen wie Kopfsteinpflaster, Split, etc. fahren zu können. Außerdem wird der Radschlupf beim Anfahren auf rutschigem Untergrund begrenzt.

MEHR ENTDECKEN >
2 Power-Modi

2 Power-Modi

Die verschiedenen Power-Modi erlauben es dem Fahrer, die Leistungsabgabe so zu steuern, dass sie zur momentanen Fahrsituation passt. Er kann zwischen „Full“ und „Low” (Low: ca. 75 % der vollen Leistung, mit sanfterem Ansprechverhalten) wählen.

MEHR ENTDECKEN >
ECO

Anzeige für wirtschaftliche Fahrweise

Die Anzeige für wirtschaftliche Fahrweise (Economical Riding Indicator) erscheint auf dem LCD-Bildschirm, um auf einen günstigen Kraftstoffverbrauch hinzuweisen.

MEHR ENTDECKEN >
Smart

Smartphone-Konnektivität

Die Smartphone-Konnektivität trägt maßgeblich zum Erlebnis des modernen Motorradfahrens bei und lässt Sie kabellos mit Ihrem Bike kommunizieren.

MEHR ENTDECKEN >